News

Einsatzberichte

21.10.2014 17:30

Umgestürzter Baum

Lbz. Innenstadt

19.10.2014 03:21

Brand 3

Lbz. Lisdorf

Termine

16.-17.05.2015 Tag der offenen Tür Lbz Ost

21.06.2015 Tag der offenen Tür Lbz West

12.09.2015 Jahreshauptübung FW SLS

Einzelne Termine speichern

Testbetrieb: Kalender abonieren (iPhone/iPad)

Freiwillige Feuerwehr Saarlouis

Unser Bestreben ist

Menschen zu retten - Schaden von Menschen, Tieren, Gütern und der Umwelt abzuwenden - Vorbeugender Brandschutz, Brandschutzerziehung und Aufklärung,
sowie die Mitwirkung im Katastrophenschutz

Ehrenamtlich - Helfen Sie mit!

Die freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt Saarlouis hat zur Zeit (1. September 2014) insgesamt 353 Mitglieder (darunter 33 Frauen und Mädchen) und besteht aus den 4 Löschbezirken Innenstadt, Ost, Lisdorf und West. Sie ist bis an die Grenzen dessen, was in der Ehrenamtlichkeit leistbar ist, gefordert. Um dem gerecht werden zu können, verfügt sie über eine gute Ausrüstung und gut ausgebildete Mitglieder.

Im vergangenen Jahr (2013/2014) war sie zu rund 333 Einsätzen aller Kategorien ausgerückt. Circa 50 Feuerwehrangehörige aus allen vier Löschbezirken der Stadt Saarlouis bilden die Teileinheit Saarlouis des ABC-Zuges des Landkreises Saarlouis.

In der Folge der Städtepartnerschaften der Stadt Saarlouis mit St. Nazaire in der Bretagne und Eisenhüttenstadt an der Oder hat auch die Freiwillige Feuerwehr Saarlouis mit den dortigen Feuerwehren Partnerschaften geschlossen, z.T. mit Urkunden und Freundschaftsbäumen besiegelt. Diese Partnerschaften sind sehr lebendig und haben auch zu persönlichen Freundschaften und menschlichen Bindungen geführt. Hinzu kommen weitere Feuerwehrfreundschaften, die auf der Ebene der Löschbezirke initiiert wurden und lebhaft gepflegt werden.

Die Geschichte des Brandschutzes in der Stadt Saarlouis reicht auf das Ende des 17. Jahrhunderts zurück. Die Freiwillige Feuerwehr Saarlouis ist mit ihrem Gründungsdatum 16. September 1811 eine der ältesten Feuerwehren Deutschlands. Letzteres haben jedenfalls die Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes Albert Bürger 1961 und 1968 sowie Hinrich Struve 1986 nach eingehender Sichtung der vorhandenen Unterlagen so gesehen und öffentlich festgestellt.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Steckbrief und der ausführlichen Chronik.