Einsätze

Do, 21. Nov. 2019 15:54 Uhr

Brand 3 Industrie

Lbz. Ost

Von: JL

Brennende Absauganlage in einem metallverarbeitendem Betrieb in Roden


Der Löschbezirk Ost wurde am Nachmittag des 21. Novembers 2019 zu einem Brand einer Absauganlage nach Roden alarmiert.
Das ersteintreffende Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20/20 stellte bereits bei Anfahrt eine starke Rauchentwicklung auf dem Gelände fest. Unverzüglich ging der Angriffstrupp zur Erkundung ins Gebäude vor, zeitgleich wurde die Drehleiter vor der Halle in Stellung gebracht. Die Besatzung des TLF 20/40-SL baute die Wasserversorgung zum HLF 20/20 auf, während eine 200 Meter lange Wasserversorgung zum TLF 20/40-SL, durch die Besatzung des LF 16-TS, hergestellt wurde. Während der Erkundung der Lage wurde das Tro-LF 2000 zur Einsatzstelle angefordert um eine Reserve an Pulver vor Ort zu haben.
Der Angriffstrupp konnte das Feuer schnellstmöglich löschen.
Nach erneuter Kontrolle durch den Wassertrupp wurden die Hallentore & Fenster geöffnet, um die Halle zu lüften.

Der Einsatz für die 30 Einsatzkräfte des Löschbezirks Ost, konnte nach zwei Stunden beendet werden.

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/20, DLAK 23/12, TLF 20/40-SL, LF 16-TS, Tro-LF 2000, MTW mit Anhänger

weitere Kräfte:

Bundespolizei, Polizei, Rettungsdienst