Lehrgänge und Seminare auf Kreisebene

Im Auftrag der Landesfeuerwehrschule des Saarlandes führt der Landkreis Saarlouis für die Feuerwehrmänner und -frauen des Kreises zum einen Lehrgänge im Bereich

  • Sprechfunker
    Voraussetzungen:
    - Mindestalter 18 Jahre
    - abgeschl. Ausbildung Truppmann Teil 1 (FwDV 2)
    (Lernzielkatalog)
  • Atemschutzgeräteträger
    Voraussetzungen:
    - erfolgreich abgeschlossener Sprechfunkerlehrgang
    - Tauglichkeit gemäß G26 Stufe 3
    (Lernzielkatalog)
  • Maschinist für Löschfahrzeuge
    Voraussetzungen:
    - abgeschl. Ausbildung Truppmann Teil 2 (FwDV 2)
    - Fahrerlaubnis der betreffenden Fahrzeugklasse
    (Lernzielkatalog)
  • Technische Hilfe (neu seit 2014)
    Vorraussetzungen:
    - abgeschl. Ausbildung Truppmann Teil 2 (FwDV 2)

 

als auch Seminare im Bereich

 

  • Erstmaßnahmen für Unfälle mit ABC-Stoffen
    Voraussetzungen:
    - abgeschl. Ausbildung Truppmann Teil 2 (FwDV 2)
    - erfolgreich abgeschlossener AGT-Lehrgang
    - Tauglichkeit gemäß G26 Stufe 3
  • Fortbildung für Führungskräfte bei ABC-Unfällen
    Voraussetzungen:
    - erfolgreich abgeschlossener Gruppenführerlehrgang
  • Fortbildungsseminar für AGT unter CSA
    Voraussetzungen:
    - erfolgreich abgeschlossener AGT-Lehrgang
    - Tauglichkeit gemäß G26 Stufe 3

durch.

Des Weiteren werden interessierte Feuerwehrangehörige in der Brandschutzerziehung ausgebildet.

Alle Lehrgänge und Seminare finden in der Feuerwache Innenstadt, in einem speziell für die Schulungen mit entsprechenden Medien ausgestatteten Raum, statt. Die Feuerwache Innenstadt ist darüber hinaus Anlaufpunkt für viele zusätzliche angebotene Ausbildungen und Fortbildungsveranstaltungen auf Kreis- und Landesebene.