Einsatzarchiv

Di, 16. Mai. 2006 15:15 Uhr

Brand und Gefahrguteinsatz

Kategorie: ABC-Zug, Lbz. Ost, Lbz. Innenstadt

Brand in einer Entsorgungsgfirma - Saarlouis-Fraulautern


Der ausgebrannte Container

Die betroffene Halle

Trupps in Bereitstellung

DLK trifft ein

Dekon-P, LF 16/20 Lbz. Innenstadt

GW-A/S

Lage: Auf dem Gelände einer Entsorgungsfirma in Saarlouis-Fraulautern kam es zu einem Brand in einer Shredder-Anlage für Fässer. Die automatische Brandmeldeanlage sowie eine automatische Beschäumungsanlage lösten aus.

Laut Alarm- und Ausrückeordnung wurden der Löschbezirk Saarlouis-Ost sowie die Teileinheit Saarlouis des Gefahrstoffzugs des Lankreises Saarlouis alarmiert. Der Löschbezirk Innenstadt wurde zur Unterstützung mit dem LF 16/20 nachalarmiert.

Maßnahmen: Brandbekämpfung durch mehrere Trupps unter Atemschutz mit Schaum und Wasser, anschließend verbringen des Shredders mittels Gabelstapler aus der Halle. Durchführung von Schadstoffmessungen durch Messtrupps des ABC-Zuges. Kontrolle der Halle und der Anlage durch einen Atemschutztrupp mit der Wärmebildkamera. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten verletzt und wurde mit einer leichten Rauchvergiftung zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Löschbezirk Ost:
LF 20/20, TRO-LF 2000, LF 16-TS, LF 8, DLK 23/12, KdoW

Löschbezirk Innenstadt: LF 16/20

ABC-Zug:
ABC-ErkKw, GW-Atemschutz, GW-Gefahrgut, ELW 2, Dekon-P, KdoW